EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HÄHNLEIN

Sockensammlung der Konfirmanden für Kenia

Straßenkinder in KisumuIm November suchten unsere Hähnleiner Konfirmandinnen und Konfirmanden wieder das Hilfsprojekt von „Brot für die Welt" aus, für das im neuen Kirchenjahr von Heilig Abend bis Erntedank zu verschiedenen Gelegenheiten gesammelt werden soll. Zunächst trugen die Jugendlichen Kriterien zusammen, worauf sie bei der Auswahl des Projektes achten möchten und informierten sich anschließend über einige Projekte genauer. Die Wahl fiel schließlich auf das Projekt „Unterstützung für Straßenkinder in Kenia".

Das Uhuru Community Development Project bemüht sich, die Lebensbedingungen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der kenianischen Stadt Kisumu zu verbessern. 300 Straßenkinder werden im Rahmen mobiler Sozialarbeit individuell und in Gruppen betreut. Sie habe die Chance, eine weiterführende Schule zu besuchen oder ein Lehre zu absolvieren. Bereits mit 240 Euro kann die komplette Ausbildung in einem Handwerk finanziert werden.

Wie in den vergangenen Jahren starten die Konfirmanden jetzt über Weihnachten mit ihrer „Sockensammlung" und sparen in den nächsten Wochen Geld für die Straßenkinder in Kisumu. Traditionell sammeln wir auch wieder in unseren Christvespern am Heiligen Abend für diesen Spendenzweck.

Im Abendgottesdienst am 27. Januar 2019 um 19 Uhr können Sie dann Näheres über das Projekt „Unterstützung für Straßenkinder in Kenia" erfahren.

Weitere Informationen unter: www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/kenia-strassenkinder.

© 2018 Evangelische Kirchengemeinde Hähnlein
Letzte Änderung: 12.12.2018